BLOG

JAVA_HOME setzen

April 20, 2021
JAVA_HOME setzen

Java ist und bleibt überaus beliebt. Um ausgeführt werden zu können benötigt Java Software eine Laufzeitumgebung. Mit Hilfe der JAVA_HOME Umgebungsvariable finden die meisten Scripts und Programme diese. Vorrausgesetzt diese ist gesetzt und zeigt auf den richtigen Dateipfad.

Vorraussetzung für dieses Tutorial ist übrigens, dass Sie Java (SDK oder RDK) bereits installiert haben.

Auf Linx oder Mac Geräten können Sie so Ihre JAVA_HOMEVariable setzen:

Zuerst einmal können Sie schauen ob die Variable bereits gesetzt ist in dem Sie die Kommandozeile öffnen und folgenden Befehl nutzen echo $JAVA_HOME.

Wenn Ihnen hier als Ergebnis ein Pfad returned wird, so ist die Variable bereits gesetzt. Falls Sie keinen Pfad finden oder der Pfad nicht korrekt ist, können Sie ihn nun setzen oder ändern.

Falls Sie Ihren Java Installationspfad nicht kennen, können Sie ggf. mit dem Befehl ls -l $(which java) den Installationspfad finden.

Öffnen Sie nano ~/.bashrc oder nano ~/.bash_profileoder Ihre lieblings Shell z.B. nano ~/.zshrc. Fügen Sie die Zeile export JAVA_HOME=/usr/java/jre1.8.0_04 wobei hier /usr/java/jre1.8.0_04 im Zweifel gegen Ihren Pfad ausgetautsch werden muss. Speichern Sie die Datei.

Überprüfen Sie den Pfad noch einmal:

Laden Sie source ~/.bashrc oder source ~/.bash_profile oder Ihre lieblings Shell z.B. source ~/.zshrc. Führen Sie erneut echo $JAVA_HOME aus, Sie sollten Ihren geänderten Pfad sehen.

Related Posts

Starten Sie jetzt mit ilert

Und bieten Sie Ihren Kunden ein nahtloses Erlebnis.

Kostenlos testen